Bili Limited: Datenschutzrichtlinien

Diese Datenschutzrichtlinien beziehen sich auf die Bili-Website („Website“) und ersetzen alle anderen Datenschutzrichtlinien, die sich an anderen Stellen finden lassen.

Bili wird sich nach besten Kräften bemühen, den Schutz Ihrer persönlichen Daten zu gewährleisten. Alle Bestimmungen des europäischen Datenschutzgesetzes (DSGVO) werden von uns eingehalten. Wir verwenden physikalische, elektronische und betriebliche Mittel zum Schutz und zur Absicherung der von uns erfassten Informationen. Alle Bili-Mitarbeiter sind gesetzlich verpflichtet, Ihre Informationen vertraulich zu behandeln. Zugang zu Ihren persönlichen Daten ist ausschließlich auf die Personen beschränkt, die diese zur Erfüllung ihrer Aufgaben benötigen.

Wenn Sie die Bili-Website öffnen und die URL-Adresse einer Seite mit HTTPS beginnt oder wenn Sie das Symbol für „gesperrt“/ein grünes Vorhängeschloss sehen, bedeutet das, dass Ihre Daten bei der Übertragung von Ihrem Computer an unseren Server verschlüsselt werden.

Wir aktualisieren diese Datenschutzrichtlinien unter Berücksichtigung der Kommentare, die wir erhalten. Daher sollten Sie diese Seite regelmäßig nach Änderungen prüfen. Sollten Sie Fragen zu diesen Datenschutzrichtlinien haben, kontaktieren Sie uns bitte, indem Sie uns eine E-Mail an info@bili.uk.com senden.

Durch Ihre Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit den in dieser Erklärung beschriebenen Praktiken einverstanden.

Was ist Bili?

Bili bietet Schulen eine Online-Plattform für Sprachaustausch, damit ihre Schüler durch Kommunikation mit Gleichaltrigen Fremdsprachen erlernen können. Bili bietet keine Dienstleistungen unmittelbar für Schüler und verkauft diesen keine Dienstleistungen von Drittunternehmen.

In Großbritannien ist Bili beim Information Commissioner’s Office registriert. Das britische ICO ist die führende Datenschutz-Aufsichtsbehörde, die alle Geschäftsaktivitäten von Bili regelt.

Zweck und Umfang dieser Richtlinien

In diesen Richtlinien wird erklärt, warum Bili persönliche Daten erfasst, sowohl als Datenverantwortlicher, als auch als Datenverarbeiter, wie Bili den Schutz Ihrer Daten gewährleistet, was wir damit tun sowie welche Rechte Privatpersonen haben, zu sehen, welche persönlichen Daten wir in ihrem Auftrag aufbewahren.

Diese Richtlinien regeln die Erfassung, Aufbewahrung, Speicherung und Verarbeitung aller persönlichen Daten durch Bili.

Welche persönlichen Daten von Bili aufbewahrt werden

Bili erfasst und speichert persönliche Informationen zu folgenden Zwecken:

  • Persönliche Daten über Lehrer und ihre Schulen werden aufbewahrt, um es diesen zu ermöglichen, eine geeignete Schule außerhalb ihres jeweiligen Landes zu finden. Alle Daten werden von der jeweiligen Schule bereitgestellt, und Bili agiert dabei als Datenverarbeiter;
  • Persönliche Daten von Schülern (Kindern) werden aufbewahrt, damit diese Schülern aus einer anderen Schule im Ausland auf einer 1:1-Basis zugewiesen werden können; dabei wird der Austausch vom jeweiligen Lehrer dieses Schülers verwaltet. Alle Daten werden von der jeweiligen Schule bereitgestellt, und Bili agiert dabei als Datenverarbeiter;
  • Ferner können persönliche Informationen über den Erziehungsberechtigten des Schülers aufbewahrt werden, um ihm zu ermöglichen, ihre Kontroll- und Aufsichtsaufgaben wahrzunehmen, die von Lehrern im Rahmen des Austauschs wahrgenommen werden. Dabei können Erziehungsberechtigte dem Lehrer während des Schuljahres Unterstützung leisten oder diesen während der Ferienzeit ersetzen. Alle Daten werden von der jeweiligen Schule bereitgestellt, und Bili agiert dabei als Datenverarbeiter;
  • Persönliche Daten können vom Schüler im Rahmen der Erfüllung seiner Aufgaben bereitgestellt werden. Diese Daten werden vom jeweiligen Lehrer überprüft, bevor sie dem Austauschschüler über Bili bereitgestellt werden. Alle Daten werden von der jeweiligen Schule bereitgestellt, und Bili agiert dabei als Datenverarbeiter; und
  • Bili bewahrt persönliche Daten von Schulen, Lehrern und Eltern auf, um diesen Marketingmaterialien zusenden zu können. All diese persönlichen Daten werden von der jeweiligen Person auf der Opt-In-Basis bereitgestellt. Alle Daten werden über die jeweilige Schule bereitgestellt, und Bili agiert dabei als Datenverantwortlicher.
  • Ein Cookie ist eine Informationsdatei, die von einer Website auf dem Computer des Besuchers abgelegt wird. Cookies helfen uns, z.B. die Nutzung und die Präferenzen unserer Besucher zu identifizieren und nachzuverfolgen. Wenn Sie möchten, können Sie Cookies in Ihrem Browser deaktivieren. Dies könnte allerdings dazu führen, dass einige Features unserer Website nicht mehr ordnungsgemäß funktionieren.

Rechtmäßiges Interesse von Bili

Bili ist eine Plattform für Sprachaustausch, deren Nutzung von Schulen genehmigt wird, um Lehrern dabei zu helfen, moderne Fremdsprachen zu fördern und zu unterrichten. Dies begründet das rechtmäßige Interesse von Bili an der Erfassung, Speicherung und Verarbeitung persönlicher Daten gemäß den obenstehenden Angaben. Die Erfassung und Aufbewahrung der von Schulen bereitgestellten persönlichen Daten ist notwendig, um einen 1:1-Austausch zu ermöglichen. Schüler können weitere persönliche Informationen im Rahmen der Erfüllung ihrer Aufgaben bereitstellen. Der Schüler und sein Lehrer behalten die alleinige Kontrolle über die Bereitstellung dieser Informationen. Bili speichert diese Informationen, leitet diese aber ausschließlich an den nominierten Lehrer und den Austauschschüler weiter. Ferner muss Bili imstande sein, Schüler den entsprechenden Eltern/Erziehungsberechtigten zuzuweisen und dabei sicherstellen, dass diese Zuweisung an die richtigen Personen erfolgt.

Das Recht der Schüler auf Privatsphäre steht in ausgewogenem Verhältnis mit dem eingeschränkten Bedürfnis von Bili, ihnen einen korrekten Partner zuweisen zu können. Der Lehrer wird dafür sorgen, dass dieses ausgewogene Verhältnis erhalten bleibt, wobei Bili imstande sein wird, sicherzustellen, dass Schülern die richtigen Partner zugewiesen werden; die persönlichen Schüler-, Eltern- und Schuldaten werden geheimgehalten.

Sie können uns schriftlich, per Telefon, Fax oder per E-Mail darüber in Kenntnis setzen, dass Sie überhaupt oder in einer bestimmten Weise nicht kontaktiert werden möchten. Falls Sie mehr als nur eine E-Mail-Adresse nutzen, um mit uns zu kommunizieren, teilen Sie uns bitte jedes von Ihnen verwendete E-Mail-Konto mit.

Grenzüberschreitende Datenübermittlung

Die meisten von Bili aufbewahrten Daten werden ausschließlich innerhalb des EWR aufbewahrt; dies ist jedoch nicht immer der Fall. Wenn Schulen im EWR eine Partnerschaft eingehen, werden die Daten auf gesicherten Servern im EWR gespeichert. Wenn ein Austausch zwischen einer Schule innerhalb und außerhalb des EWR (z.B. zwischen Frankreich und Australien) stattfindet, müssen die Daten außerhalb des EWR weitergeleitet werden. Bili wird zum sicheren Aufbewahren persönlicher Daten den dafür am besten geeigneten Ort auswählen und dafür sorgen, dass die Schulen darüber informiert sind, wo ihre Daten gespeichert werden. Wir verwenden standardmäßige, von der Europäischen Kommission genehmigte Vertragsklauseln oder andere geeignete Sicherheitsvorkehrungen, um eine Übermittlung von Daten aus dem EWR in andere Länder zu ermöglichen.

Datenschutz

Unser Datenschutz-Ansatz basiert auf einer Reihe von Prinzipien:

  • Unser Ansatz basiert auf dem Konzept „Privacy by Design“; zugleich wird sichergestellt, dass Bili seinen rechtmäßigen Geschäftsaktivitäten nachgehen kann;
  • Alle Nutzer müssen Passwörter erstellen und sind für die Geheimhaltung ihrer Login-Details und Passwörter verantwortlich;
  • Allgemeine Schulinformationen werden an registrierte und verifizierte Schulen weitergeleitet, damit ein geeigneter Partner gefunden werden kann. In diesem Augenblick werden keine persönlichen Informationen offengelegt; anschließend erfolgt jegliches Offenlegen nach Ermessen des jeweiligen Lehrers;
  • Falls Schulen eine Partnerschaft eingehen (d.h. beide Parteien nehmen eine Einladung zum Austausch an), werden die Namen der Lehrer den entsprechenden Lehrern an der jeweils anderen Schule offengelegt; die Vornamen sowie der erste Buchstabe der Nachnamen der Schüler werden zwischen den jeweiligen Lehrern und Schülern ausgetauscht. Es werden keine Kontaktinformationen weitergeleitet. Lehrer als Datenverantwortliche ihrer eigenen Klassen müssen sicherstellen, dass ihre Schüler keine persönlichen Informationen weiterleiten; und
  • Wir leiten die Informationen nicht an Drittparteien weiter und verwenden persönliche Kontaktinformationen dazu, Nutzer über Nachrichten oder Meldungen sowie gelegentlich über zusätzliche Features unserer Plattform in Kenntnis zu setzen.

Datenzugang

Alle Betroffenen haben das Recht, auf die Daten, die sie persönlich betreffen, zuzugreifen, eine Berichtigung falscher Angaben zu beantragen und ihre Zustimmung zur Erfassung vertraulicher persönlicher Daten zu verweigern.

Jegliche Anfragen, Probleme oder Bedenken in Verbindung mit Datenschutz-Angelegenheiten sollten zuerst dem Datenschutz-Beauftragten von Bili, Charlie Foot, gemeldet werden. Weitere Beschwerden können beim Information Commissioner eingereicht werden (www.ico.org.uk/concerns).

Datenhaltung

Daten, die sich auf das Profil des Nutzers beziehen, werden nach dem letzten Login des Nutzers ein Jahr lang aufbewahrt. Ein Jahr nach dem letzten Login wird das Nutzerprofil automatisch auf inaktiv gesetzt, d.h. es ist nicht mehr für andere Nutzer oder andere Besucher sichtbar. Der Nutzer wird darüber benachrichtigt, dass sein Profil auf inaktiv gesetzt wurde und dass er sein Konto durch ein erneutes Einloggen reaktivieren kann. Die zweite und letzte Erinnerung wird nach zwei weiteren Jahren gesendet; der Nutzer wird darüber in Kenntnis gesetzt, dass sein Profil 3 Jahre nach seinem letzten Login permanent deaktiviert wird. Alle persönlichen Informationen werden anonymisiert.

Falls eine Austauschvereinbarung zwischen Schulen abläuft, bleiben die Schulprofile aktiv, um ihnen zu ermöglichen, eine Partnerschaft mit anderen Schulen einzugehen. Schülerdaten werden aufbewahrt, sind aber nicht für andere Nutzer sichtbar, und ihre Profile werden sichtbar, wenn das Konto des Schülers reaktiviert wird, wenn ihm im Rahmen eines neuen Austauschs ein Partner zugewiesen wird. Falls jedoch ein Schuladministrator um die Deaktivierung seines Profils ersucht oder das Profil automatisch deaktiviert wird, werden keine Daten für andere Nutzer sichtbar sein. Daten werden ausschließlich in anonymisierter Form gespeichert, d.h. eine persönliche Identifizierung ist nicht möglich. Falls Schulen mit einem deaktivierten Profil die Plattform auch weiterhin nutzen möchten, müssen sie sich erneut registrieren. Die Daten bleiben ausschließlich für Such- und Überwachungszwecke erhalten, und nur in aggregierter Form.

Aktualisierung Ihrer Informationen und Kontaktaufnahme

Falls Sie zu diesen Datenschutzrichtlinien Fragen oder Anregungen haben oder falls sich die Informationen, die Sie Bili Limited bereitgestellt haben, ändern sollten – z.B. falls sich Ihre E-Mail-Adresse ändert – setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung. Senden Sie hierzu eine E-Mail an info@bili.uk.com.

Änderungen an unseren Datenschutzrichtlinien

Wir behalten uns das Recht vor, an diesen Datenschutzrichtlinien Änderungen vorzunehmen. Jegliche Änderungen, die wir an diesen Datenschutzrichtlinien vornehmen, werden auf dieser Seite veröffentlicht. Falls erforderlich, werden Sie über diese Änderungen per E-Mail benachrichtigt.

Anwendbares Recht

Sie erklären sich damit einverstanden, dass diese Datenschutzrichtlinien ausschließlich den Gesetzen von England und Wales und der ausschließlichen Zuständigkeit der Gerichte von England und Wales unterliegen.

Aktualisiert am: Mai 2018

Gültig ab: Mai 2018

Haltet mich auf dem Laufenden!